Grundschule Traben-Trarbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Aktuell:  
03.10. Tag der Deutschen Einheit - frei
10.10.-21.10. Herbstferien
01.11. Allerheiligen - frei
22.12.-06.01.2017 - Weihnachtsferien

________________________________________________________


Verabschiedung der 4. Klassen


Am letzten Schultag, dem 15.07.16, verabschiedeten sich die 4. Klassen von der Schulgemeinschaft. Um 10.00 waren alle eingeladen, dem Programm auf dem Schulhof beizuwohnen. Die Verabschiedung war vor allem musikalisch geprägt. So sangen die 4a und 4b das Lied "Heute hier, morgen da", die 4a sang "Ein Hoch auf uns", die 4b sang ein selbstgedichtetes Lied für ihre Lehrerin, die 4c sang "Geiles Leben" mit eigenem Text, Zehra, Can und Alexander (4c) spielten mit ihrem Gitarrenlehrer und rappten ein selbst gedichtetes Lied für ihr Klassenlehrerin. Zum Schluss rappten alle drei Klassen gemeinsam das Lied "Wir sind die Klasse" und luden daraufhin alle ein, sich mit "Soco, soco" in die Ferien zu verabschieden.

Wir wünschen allen ehemaligen 4.-Klässlern alles Gute in der nächsten Schule und auf ihrem weiteren Lebensweg.

________________________________________________________


Klettern im Kletterpark


Nach ihrer Übernachtung auf der Flakstellung ging die Klasse 4b am 14.07.16 nach einem reichhaltigen Frühstück zu Fuß zum Kletterpark auf dem Mont Royal. Nachdem alle Klettergurt und Helm hatten, erfolgte eine kurze Einweisung durch Paul. Und schon durften alle den kleinen Parcours austesten und die Seilrutschen herunterrutschen. Als alle sich an das Klettern gewöhnt und sich sicher fühlten, durften die Parcours selber gewählt werden und einige schwangen sich in die höchsten Höhen hinauf. Das lustigste waren natürlich immer die Seilrutschen am Ende, bei denen man sich über große Strecken in den Wald hinunterstürzen könnte.

________________________________________________________


Abschlusszelten der Klasse 4b


Am 13.07.16 traf sich die Klasse 4b abends auf der Flakstellung auf Mont Royal. Mit Hilfe der Eltern wurden die Zelte aufgebaut und danach gemütlich gegrillt und gegessen. Gegen 21.00 wurden die Eltern nach Hause verabschiedet. Es stand nämlich eine geführte Nachtwanderung über die Festung mit Herrn Ochs an. Dieser gestaltete die Wanderung sehr interessant und spannend. Mit Fackeln ging es durch die Ruinen, durch enge Gänge und über Treppen. Dabei erfuhren alle viel über das damalige Leben und den Bau bzw die Zerstörung der Festung. AUf dem Rückweg entdeckte Jan noch eine Kröte auf dem Waldweg. Schließlich kehrten wir zur Flakstellung zurück und ließen den Abend mit dem Rösten von Stockbrot ausklingen. Die Kinder verschwanden alle gegen 23.30 in den Zelten.

________________________________________________________


Wanderung auf die Grevenburg


Am Montag, den 11.07.16 nutzte die 4b das gute Wetter zu einer Wanderung auf die Grevenburg. Nach dem steilen Aufstieg wurde oben erst einmal gut gefrühstückt und gespielt. Anschließend verlegten wir auch den montäglichen Erzählkreis auf die Burg und jeder erzählte ein letztes Mal in der Grundschulzeit von seinem Wochenende. Nach dem Abstieg über das Kriegerdenkmal gingen alle noch ein Eis essen und wanderten danach zurück in die Schule.

________________________________________________________


Schulleiter Hill feierlich verabschiedet

Am Freitag, den 08.07., wurde Wolfgang Hill nach 15 Jahren als Schulleiter an der Grundschule Traben-Trarbach in den Ruhestand verabschiedet.
Die Feier begann am Morgen mit einem abwechslungsreichen Programm, bei dem alle Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen sich musikalisch von Ihrem beliebten Schulleiter verabschiedeten. Dabei würdigte Ihn die gesamte Schule mit einem gemeinsam einstudierten Lied. Der Schülerchor brachte ihm seinen Dank mit Blumen und einem Abschiedslied entgegen, bei dem nicht alle Augen trocken blieben.  Die Klasse 3b trug ein Gedicht vor, dass sie gemeinsam für Herrn Hill geschrieben hatten und die Klasse 3a führte einen Tanz vor. Die Klassenstufen 1 und 2 bedankten sich mit einstudierten Bewegungsliedern und die Klassen 4b und 4c sorgten mit einem Rap für gute Stimmung. Das Programm wurde durch eine Überraschung der Lehrerinnen abgerundet: Sie führten auf Regentonnen ein Trommelstück auf. Als Abschiedsgeschenk überreichte die Schulgemeinschaft Herrn Hill das Bild eines Baumes, bei dem alle Schülerinnen und Schüler und alle Kolleginnen einen Fingerabdruck als Blatt hinterlassen hatten.
Im Anschluss folgte die offizielle Verabschiedung mit der Familie, Vertretern der ADD, der Verbandsgemeinde und  Stadt, der Kindergärten, anderer Schulen, des Schulelternbeirats und des Jugendsamts sowie mit den amtierenden und ehemaligen Mitarbeitern. Nach seiner Rede, in der der Werdegang Herrn Hills nochmals beleuchtet wurde, überreichte Schulrat Baur die Urkunde zur Entlassung in den Ruhestand.
Herr Bauer und auch die anderen Redner würdigten Herrn Hill als engagierten und tatkräftigen Pädagogen und Schuleiter, der die Grundschule Traben-Trarbach maßgeblich weiterentwickelt hat.

Wir bedanken uns als Schule für die schöne Zeit und wünschen alles Gute im Ruhestand!


________________________________________________________


Unsere Abschlussfahrt nach Manderscheid

Vom 6.- 8. Juli fuhren wir mit unserer Lehrerin Frau Redmer sowie Frau Bindges auf Klassenfahrt nach Manderscheid. Die Fahrt stand unter dem Motto „Ritter und Burgen“, dem Sachunterrichtsthema, mit dem wir uns bis vor unserer Abreise beschäftigten. Nachdem wir unsere Zimmer in der Jugendherberge bezogen haben, sind wir sofort wieder los, um die Stadt in einer Stadtrallye zu erkunden. Nach dem Mittagessen zogen wir unsere selbstgemachten Rüstungen an und machten uns auf den Weg zu den Burgen. Zunächst wanderten wir zur Oberburg, wo wir Rast machten, auf den Bergfried stiegen und spielen konnten. Eine Weile später zogen wir weiter durch den Wald zur Turnierwiese an der Niederburg, wo wir unsere Ritterspiele veranstalteten. Am Abend kehrten wir wieder in der Jugendherberge ein, wo wir ein deftiges Rittermahl serviert bekamen. Schließlich machten wir uns alle wieder zurück auf den Weg zur Niederburg, durch die wir eine Nachtführung bekamen. Zwei Kinder durften dabei Fackeln tragen, die uns den Weg durch dunkle Türme und Räume wiesen. Besonders gruselig war das Skelett im Verlies! Als die Sonne langsam unterging, sind wir wieder über die Turnierwiese durch den Wald zur Herberge gewandert. Dabei durchquerten wir die Furt in der Lieser, wie es die Menschen im Mittelalter getan haben. Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück bekamen wir Besuch von einem jungen Mann, der mit uns eine Schatzsuche und Floßbau veranstaltete. Zunächst wurden wir in den Umgang mit einem Kompass eingewiesen. In Kleingruppen mussten wir dann verschiedene Ziele mit Kompass und Karte finden. An jedem Ziel bekamen wir die Daten für das nächste Ziel. Schließlich landeten wir nach einer kleinen Wanderung durch den Wald am idyllischen Burgweiher, wo wir endlich den Schatz fanden und mit Leckereien belohnt wurden. Bei schönstem Sonnenschein stärkten wir uns mit unseren Lunchpaketen und bauten anschließend in zwei Gruppen Flöße, mit denen wir letztlich über den Weiher schipperten. Dieser perfekte Tag endete schließlich mit der Niederlage der Deutschen gegen die Franzosen, die wir auf einer Leinwand in der Jugendherberge verfolgten. Hundemüde schliefen wir alle danach ein. Am nächsten Morgen ging es wieder zurück zur Schule.

Klasse 4a

________________________________________________________


Grundschule Traben-Trarbach erfolgreich beim Kreissportfest


Am 06.07.16 vertraten 12 Kinder die Grundschule beim Kreissportfest in Wittlich. Es galt, sich in Sprint, Wurf und Sprung mit den Kindern 24 anderer Schulen zu messen. Abgerundet wurde der Wettkampf von einer spannenden 4x50m Staffel. Zehra Yavuz wurde in ihrer Altersklasse 6., Nick Foos wurde 12. und Vincenzo Corell errang den 2. Platz. Zehra und Vincenzo knackten zudem die 1000-Punkte-Marke. Auch die anderen Teilnehmer/ innen erzielten respektable Ergebnisse. Die Mannschaft der Jungen erzielte gemeinsam noch den 3. Platz der Mannschafstwertung und bescherte der Schule so einen Gutschein über 80 Euro, von dem neue Sport- und Spielgeräte gekauft werden können.

________________________________________________________

Ritter und Burgen in der Klasse 4a

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas "Ritter und Burgen" bauten die Schüler der Klasse 4a in Kleingruppen Burgen und bastelten sich eigene Rüstungen, in denen sie den Drachen auf dem Schulhof erfolgreich bekämpften!

________________________________________________________

4b auf Klassenfahrt


Am 04.07.16 fuhr die Klasse 4b auf den Erbeskopf. Der erste Programmpunkt war "Tümpeln" am Hunsrückhaus. Am Teich fischten die Kinder mit Sieben allerlei Tiere aus dem Wasser - Kaulquappen, junge Frösche, Libellenlarven, Molche, Schnecken, einen Wasserskorpion und viele mehr. In Bechergläsern wurden einige Tiere mit ins Hunsrückhaus genommen, wo die Schüler/innen sie unter Stereolupen genauer betrachteten. Das war sehr spannend und letztendlich erstellte jeder noch eine Sachzeichnung seines Lieblingstieres. Nach einem kurzen Besuch im Waldmuseum und einem Mittagsimbis ging die Tour weiter. Eigentlich zum Rodeln auf der Sommerrodelbahn, nur war diese leider wegen des anhaltenden Regens gesperrt. So wanderten alle zunächst auf den Gipfel des Erbeskopfes, mitten hinein in den Nebel, der leider die Sicht auf die Landschaft nahm. Nach dem Abstieg hatte die Rodelbahn zum Glück geöffnet. Mit einigen Regenunterbrechungen konnte aber jeder zumindest noch eine Fahrt machen. Auf dem Spielplatz ließ die 4b den schönen Tag ausklingen.

________________________________________________________


Eine bunte Reise durch die Welt der Bücher


Unter großem Beifall zogen am 01.07.2106 Olchis, Michels, Pippi Langstrumpfs, Grüffelos, Mama Muhs, Samse, Findusse und viele weitere Helden der Kinderliteratur auf dem Schulhof der Grundschule Traben-Trarbach ein. Unter den Masken steckten alle Kinder und Lehrpersonen der Grundschule. Die gesamte Schulgemeinschaft stimmte mit einem Bücherrap die zahlreichen Gäste auf das Fest ein. Nach einer kurzen Ansprache von Schulleiter Wolfgang Hill, untermalte das Jugendorchester des Musikvereins die Eröffnung mit einigen Stücken. Feierlich wurde ein Scheck über 7.594€ an die „Ärzte ohne Grenzen“ überreicht, Geld, dass bei dem Spendenlauf der Grundschule im Juni erlaufen wurde. Herr Eric Westerheide begrüßte die Schulgemeinschaft als Vorsitzender des Fördervereins und weihte später mit einem Vertreter der Volksbank die gemeinsam angeschafften neuen Spielgeräte, Tischtennisplatte und Nestschaukel, durch ein Tischtennismatch ein. Damit war das Schulfest eröffnet. In allen Räumen und auch auf dem Schulhof gab es anschließend Angebote zum Motto des Schulfests, die für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Nachmittag in einer freundlichen Atmosphäre beitrugen. Plaudernd und guter Dinge wurde gebastelt, gemalt, geschminkt, gerätselt und gespielt. Es gab Vorführungen im Puppentheater, im Foyer wurden die Videoprojekte sowie Impressionen des letzten Halbjahres gezeigt, in der Bücherei wurde vorgelesen. Selbstgemachte Chips und Crêpes sowie Kuchen und Würstchen sorgten für kulinarische Genüsse. Froh und gut gelaunt machten sich die vielen Besucher nach dem schönen Schulfest am späten Nachmittag auf den Heimweg.

________________________________________________________


Urkunden für die Fußball-AG


Ende Juli verlieh Herr Junk, Leiter der Fußball-AG der GTS, den teilnehmenden Schülern Urkunden des Fußballverbands Rheinland, für die erfolgreiche Teilnahme am wöchentlichen Training.

 
 

________________________________________________________


Lesetheater an der Grundschule Traben-Trarbach

Am Mittwoch, den 8. Juni 2016, war Michael Hain mit seinem Lesetheater zu Gast an der Grundschule in Traben-Trarbach. Kurzweilig, lustig und absolut fesselnd stellte er den Kindern zwei tolle Bücher der Kinderliteratur vor. Das 1. und 2. Schuljahr durfte bei der Vorstellung des Buchs „Cowboy Klaus und der fiese Fränk“ von E. Muszynski und K. Teich aktiv mitspielen und in den wilden Westen reisen. Die Klassen 3 und 4 gingen mit Michael Hain auf Gespensterjagd mit Cornelia Funkes Buch „Gespensterjäger auf eisiger Spur“. Durch absolut lebendiges Vorlesen und der Einbeziehung der Kinder wurden alle in die Bücherwelt entführt und zum Lesen motiviert!

________________________________________________________


Bundesjugendspiele 2016

Am 16.06. fanden die Bundesjugendspiele in der Grundschule Traben-Trarbach statt. Bei zum Glück trockenen Bedingungen maßen sich die Schülerinnen und Schüler im Wettkampf im Werfen, Laufen und Springen und alle gaben ihr Bestes. Vielen Dank an die Eltern und freiwilligen Helfer für die Riegenführung und Wettkampfausrichtung. Nach dem Wettkampf regenrierten sich alle bei heißen Würstchen und Getränken. Am Ende des Schultages wurden die Urkunden an alle erfolgreichen Teilnehmer verliehen.

________________________________________________________


Grundschule Traben-Trarbach spendet für "Ärzte ohne Grenzen"


Im Juni veranstaltete die Grundschule Traben-Trarbach einen Spendenlauf zugunsten der "Ärzte ohne Grenzen" und des Fördervereins der Grundschule. Entstanden war die Idee auf Initiative der Schülerinnen und Schüler. In dem in jeder Klasse stattfindenden Klassenrat diskutierten die Kinder ausgiebig über die vielen Flüchtlinge aus Kriegsgebieten und Möglichkeiten zu helfen. Als die Idee eines Spendenlaufes auch das Schülerparlament passierte war schnell klar, dass der Großteil möglicher Spenden an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" fließen soll, die sich in der ganzen Welt für notleidende Menschen einsetzt. Nach der Sponsorensuche engagierten sich die Kinder aller Klassenstufen beim eigentlichen Lauf über mehrere Kilometer, bis an die eigenen Leistungsgrenzen. So kamen unglaubliche 10.294€ zusammen, von denen 7.594€ an die "Ärzte ohne Grenzen" gespendet wurden. Überreicht wurde der Scheck feierlich am Schulfest der Grundschule an einen Vertreter der Organisation. Wir als Schule möchten uns auch im Namen der "Ärzte ohne Grenzen" nochmals herzlich bei allen Helfenden und vor allem allen Spendern recht herzlich bedanken.

________________________________________________________


Känguru-Wettbewerb

Wie jedes Jahr im März fand auch in diesem Jahr wieder der Känguru-Wettbewerb an unserer Schule statt. Dieser mathematische Multiple-Choice-Wettbewerb richtet sich an Schüler der 3. und 4. Klassenstufe. Insgesamt gab es 24 Aufgaben zu lösen. Die erfolgreichsten Schüler der 3. Klasse waren  Nick Foos, Finn Cubaud und Lilli Vogel. Aus dem 4. Schuljahr belegten folgende Schüler die vorderen Plätze: Amely Gass, Finn Ludwig und Julius Niedersberg. Zusätzlich ausgezeichnet wurde außerdem  Lilli Vogel (3. Preis) für eine hohe Punktzahl sowie Julius Niedersberg (T- Shirt) für den weitesten Känguru-Sprung (die meisten Aufgaben in Folge gelöst).

 
 

_________________________________________________________________________________

Hinweis !! Ältere Artikel finden Sie im Archiv!!



 
Suchen
http://www.dsldieter.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü